Mörike aktuell vom 08.09.2021

Elternbrief Nr. 1: Informationen zum Schulbeginn


Liebe Eltern der Mörike Gemeinschaftsschule,

die Ferien neigen sich dem Ende zu. Ich hoffe, dass Sie mit Ihren Kindern eine schöne Sommerzeit erlebt haben.
Seit dem 30.08. füllt sich die Schule langsam wieder mit Leben. Die Lernbrücken für unsere Grundschulkinder finden statt. Gestern startete die Sommerschule für die SchülerInnen der Klassen 6, 7 und 8. Immer mehr KollegInnen bevölkern das Haus, das Schulleitungsteam arbeitet am Stundenplan, die Sekretärinnen organisieren den Schulstart, … Bald geht’s los.
Inzwischen erhielten wir eine neue Corona-Verordnung Schule (27.08.2021), in der die wichtigen Anforderungen für den Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen ausgeführt werden. In diesem Elternbrief fasse ich Ihnen die wesentlichen Punkte zusammen.

Corona-Verordnung Schule

Der Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen ist gestattet. Das heißt wir starten am Montag, 13.09., im Präsenzunterricht in das neue Schuljahr. Darüber sind wir sehr froh! Folgende Hygienehinweise und Regeln müssen wir dabei beachten:
– Wo immer es möglich ist, wird zwischen Personen ein Mindestabstand von 1,5 Metern empfohlen.

– Unterrichtsbeginn und ~ende, sowie die Pausen werden so geregelt, dass eine Durchmischung von Klassen oder Lerngruppen vermieden werden kann.

– Die Mensa steht zur Verfügung. Dort gelten besondere Hygienemaßnahmen, die vom Caterer eingehalten werden.

– Lüftung der Räume nach 20 Minuten oder nach Warnung durch CO2-Ampeln. Hinweis: Inzwischen gibt es ein Förderprogramm für CO2-Ampeln und Raumluftfiltergeräte. Die Stadt Backnang hat für jedes Zimmer CO2-Ampeln bestellt. Raumluftfiltergeräte wurden für die Räume bestellt, die schwer zu belüften sind.

– Regelmäßige Reinigung der Handkontaktflächen.

– Handdesinfektion

– Mund-Nasen-Schutz: Es besteht die Pflicht zum Tragen medizinischer Masken. Hinweis: Entgegen der Ankündigung, dass diese nur in den ersten zwei Schulwochen durchgängig, auch im Unterricht, getragen werden müssen, wird in der aktuellen Verordnung diese zeitliche Befristung aufgehoben. Die Maskenpflicht im Unterricht besteht grundsätzlich.

Folgende Ausnahmebestimmungen zur Maskenpflicht sind zu beachten:

– fachpraktischer Sportunterricht

– Unterricht in Gesang und Blasinstrumenten

– Nahrungsaufnahme

– Pausenzeiten außerhalb des Gebäudes

Bitte denken Sie daran, Ihren Kindern täglich einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz mitzugeben.

Testung: Weiterhin werden unsere SchülerInnen zweimal pro Woche getestet. Ausgenommen sind immunisierte Personen (§ 4 Absatz 1 Corona VO). Nach wie vor testen wir an der Schule. Testnachweise von externen Anbietern – Apotheken, Schnelltestzentren, … werden akzeptiert.

Schulveranstaltungen einschließlich der Klassenpflegschaftssitzungen, Elternbeiratssitzungen, Schülerratssitzungen und der Sitzungen schulischer Gremien sind zulässig.

Wichtige Änderung!

Schülerinnen und Schüler können auf Antrag von der Pflicht zum Präsenzunterricht befreit werden. Dies ist nur noch nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung möglich, in der glaubhaft gemacht wird, dass bei einer COVID-19 Erkrankung mit einem besonders schweren Krankheitsverlauf für die Schülerin oder den Schüler oder einer in häuslicher Gemeinschaft lebenden Person zu rechnen ist. Die Abgabe der Erklärung der Erziehungsberechtigten einschließlich der ärztlichen Bescheinigung muss innerhalb der ersten Schulwoche erfolgen. Für SchülerInnen, die aufgrund der ärztlichen Bescheinigung vom Präsenzunterricht befreit werden, wird die Schulpflicht durch Teilnahme am Fernunterricht erfüllt. Falls Sie von dieser Regelung Gebrauch machen wollen, müssen Sie die genannten Unterlagen bis Freitag, 17.09., an der Schule abgeben.
Weitere Ausführungen zur Corona-Verordnung Schule erhalten Sie in den folgenden Elternbriefen.

Verschiedenes

Bitte geben Sie Ihrem Kind das unterschriebene Zeugnis/den unterschriebenen Lernentwicklungsbericht bis spätestens 17.09.2021 in die Schule mit.

Am ersten Schultag findet Unterricht von 8.30 Uhr bis 11.55 Uhr statt. Aufgrund der Aufnahmefeiern für die Klassen 5 und 1 kann in der ersten Schulwoche kein Nachmittagsunterricht stattfinden. Durch die Klassenlehrkräfte erhalten Sie noch weitere Informationen zu den Eingängen, Aufenthaltsbereichen und den Unterrichtszeiten.
Ich wünsche Ihnen eine gute Woche und freue mich auf die Begegnungen mit allen am Schulleben Beteiligten.

Mit freundlichem Gruß

Karin Moll und das Schulleitungsteam

 

Sollten sich beim Lesen von Mörike aktuell Fragen ergeben, können Sie sich gerne an mich wenden: mollka@moerikeschule-backnang.de

08. September 2021