Mörike aktuell vom 20.09.2021

Elternbrief Nr. 3


Liebe Eltern der Mörike Gemeinschaftsschule,

die erste Schulwoche ist wie im Flug vergangen. Wir haben mit Freude viele neue Schülerinnen und Schüler in unserer Schulgemeinde aufgenommen. Die Aufnahmefeiern für die Klassen 1 und 5 wurden von unseren Lehrkräften, Eltern und SchülerInnen sehr schön gestaltet. Herzlichen Dank an alle, die sich engagiert haben.

Unterrichtsversorgung

Leider starten wir mit einer schlechten Unterrichtsversorgung in dieses Schuljahr. Dieses Problem teilen wir uns mit fast allen Schulen im Landkreis. Aufgrund des Lehrermangels können Ausfälle nicht ersetzt werden. Bei uns führen diese Minusstunden dazu, dass wir in manchen Fächern nicht alle Stunden unterrichten können, manche Stunden als Onlineunterricht anbieten werden und gleich zu Beginn noch einmal Stundenpläne ändern müssen. Die betroffenen Klassen werden durch die Klassenlehrkräfte informiert. Voraussichtlich wird es noch weitere Änderungen geben.

Ganztagesbetrieb

Die Klassen der Sekundarstufe erhalten morgen einen Informationsbrief zur Gestaltung der Mittagspause. Bitte lesen Sie diesen aufmerksam durch und geben Sie den Rückmeldebogen bis spätestens Freitag, 24.09., unterschrieben an die Schule zurück.

Testungen

In dieser Woche wurden bei den Schnelltests zwei positive Ergebnisse festgestellt, die sich durch den darauffolgenden PCR-Test bestätigten. Da die Schüler nur bis zur Testung im Haus waren und alle MitschülerInnen sowie die Lehrkräfte Masken getragen hatten, mussten keine weiteren Kinder in Quarantäne. Da wir inzwischen genug Testkits geliefert bekamen, haben wir uns dazu entschieden, bereits in dieser Woche mit der dreimaligen Testung zu beginnen. Wir testen montags, mittwochs und freitags.
Immer wieder fragen Eltern nach, wie wir im Fall eines positiven Schnelltests mit dem betroffenen Kind umgehen. Das Kind wird bis zur Abholung von einer Lehrkraft oder einer pädagogischen Mitarbeiterin außerhalb des Klassenzimmers betreut. Ein sensibler Umgang mit den Kindern ist für uns selbstverständlich. Bitte denken Sie daran, dass Sie nach der Information über den positiven Schnelltest Ihr Kind umgehend zu einem PCR-Test anmelden müssen. Im Testzentrum Winnenden erhalten Sie das Ergebnis innerhalb eines Tages. Bis zum Erhalt des Testergebnisses muss Ihr Kind unbedingt zuhause bleiben. Im Fall eines positiven Ergebnisses erhalten Sie durch das Ordnungsamt Ihres Wohnortes einen Bescheid über die Dauer der Quarantäne.
Im Fall eines positiven Falls in einer Klasse müssen sich die MitschülerInnen an fünf Schultagen hintereinander unter Aufsicht testen lassen. Je nach Situation und Absprache mit dem Gesundheitsamt wird die Klasse in dieser Zeit keinen klassenübergreifenden Unterricht erhalten.

Testnachweis

Da Schülerinnen und Schüler als getestet gelten, stellen wir keine Testnachweise mehr aus. Wir stellen Ihren Kindern aber gerne einen Schülerausweis aus. Einige Eltern haben diese bereits beantragt und erhalten. Zur Ausstellung eines Schülerausweises benötigen Sie ein Lichtbild, das Sie Ihrem Kind in die Schule mitgeben. Sollte der Schülerausweis in Einzelfällen als Nachweis nicht akzeptiert werden, lassen Sie uns das wissen.

Elternabende

In den nächsten Wochen finden die Elternabende statt. Die Durchführung in Präsenz ist gestattet. Voraussetzung hierzu ist ein Hygienekonzept sowie der Nachweis über eines der drei Gs durch die TeilnehmerInnen. Bitte beachten Sie, dass auf dem Schulgelände und im Gebäude Maskenpflicht besteht. Die Elternabende werden von den Klassenlehrkräften koordiniert. Die ersten Einladungen wurden bereits ausgegeben. Ich hoffe, dass Sie Zeit und Interesse haben, an den Elternabenden teilzunehmen. Sollten Sie verhindert sein, freuen wir uns über eine Nachricht. In manchen Klassen finden Wahlen für die ElternvertreterInnen statt. Wir freuen uns über engagierte Eltern, die bereit sind, sich wählen zu lassen und an den Sitzungen der Elternbeiratssitzungen teilzunehmen, um die Interessen ihrer Klasse zu vertreten. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.

Lehrerausflug

Im letzten Schuljahr war uns diese Form der Gemeinschaftspflege leider nicht möglich. Deshalb ergreifen wir am 15.10. die Gelegenheit, einen Ausflug zu machen. Der Unterricht endet an diesem Tag um 11.55 Uhr. Kinder, die in der Kernzeit oder im Hort angemeldet sind, können nach Unterrichtsende dorthin. Eltern, deren Kinder nicht in einer der beiden Betreuungsformen angemeldet sind und die durch das frühe Unterrichtsende ein Betreuungsproblem haben, melden sich bitte bis spätestens 11.10. unter schule@moerikeschule-backnang.de

Ich wünsche Ihnen eine gute Woche und grüße Sie herzlich

Karin Moll und das Schulleitungsteam

Sollten sich beim Lesen von Mörike aktuell Fragen ergeben, können Sie sich gerne an mich wenden: mollka@moerikeschule-backnang.de

20. September 2021