Mörike aktuell vom 28.09.2022

Elternbrief Nr. 2 im Schuljahr 2022/23


Liebe Eltern der Mörike Gemeinschaftsschule,

inzwischen sind wir im Schulalltag gut angekommen. Die Stundenpläne laufen, neue Gesichter verlaufen sich nicht mehr im großen Gebäude, die Baustellen werden weniger, die ersten Klassenpflegschaftssitzungen haben stattgefunden, unsere Vierer waren drei Tage im Schullandheim, …

 

Corona-Tests

Zum Beginn der „Schnupfensaison“ Anfang Oktober verteilen wir Antigentests an unsere Schülerinnen und Schüler. Diese Tests sollen bei Unsicherheiten, ob eine Infektion vorliegen könnte, zuhause zur Selbsttestung verwendet werden. Die Durchführung von Tests in der Schule ist ausdrücklich nicht mehr vorgesehen. Bei Symptomen wie Schnupfen, Halsschmerzen, Husten, … kann die Testung vor der Schule die Entscheidung über den Schulbesuch erleichtern. Bitte schicken Sie Ihre Kinder auf keinen Fall mit Fieber oder schweren Symptomen in die Schule, auch wenn der Corona-Test negativ ist. Laut Ministerium erhält jede Schülerin/jeder Schüler vier Antigentests. Wir sind angehalten die Restbestände aus dem letzten Schuljahr zu verwenden. Es werden selbstverständlich keine abgelaufenen Tests ausgegeben. Da wir aktuell nicht genügend Tests haben, um allen Berechtigten vier Tests zu geben, erhalten Ihre Kinder zunächst 2 Tests. Sobald wir eine weitere Testlieferung erhalten, verteilen wir weitere 2 Tests.

 

Neue Gesichter

Wir freuen uns, dass wir an der Mörikeschule Verstärkung erhalten haben.
Wir begrüßen Frau Barthel (Kl. 7.2), Frau Becher (Kl. 5.1), Frau Dupuis-Dreher (Kl. 5.2), Frau Dzillak (Fachlehrerin Naturwissenschaften), Frau Fritz (Kl. 8.2), Herr Dr. Latus (Fachlehrer Musik und Mathematik), Herr Hartzsch (Lehrer der Schickhardt-Realschule mit Teilauftrag in Musik bei uns) und Frau Zamora (Unterstützungskraft für unsere ukrainischen SchülerInnen). Frau Leutelt und Frau Muck sind nicht neu auf unserer Lehrerliste, sie haben in den Sommerferien geheiratet. Herzlichen Glückwunsch.

Obwohl wir mit über 20 Minusstunden in das Schuljahr gestartet sind, haben wir im Vergleich zu anderen Schulen eine gute Lehrerversorgung. Im Moment nimmt die kühlere Jahreszeit Fahrt auf. Es wird trotz Verstärkung in unserem Lehrerkollegium nicht leicht sein, viele Krankheitsfälle aufzufangen. Sollten wir Unterricht ausfallen lassen müssen, sagen wir Ihnen rechtzeitig Bescheid.

 

Elternabende

 

Ein paar wenige Elternabende haben schon stattgefunden, weil die Klassen 4 zum Schuljahresbeginn ins Schullandheim gegangen sind und die Klassen 7 sich demnächst ins Schullandheim begeben. In der Woche vom 10.10. bis 14.10. finden weitere Elternabende statt. Ich bitte Sie um rege Teilnahme. Sie haben an den Elternabenden Zeit, die Lehrkräfte Ihrer Kinder kennenzulernen, wichtige Informationen zum Schuljahr zu bekommen und Frage zu stellen. Nehmen Sie aktiv an unserem Schulleben teil! Wir freuen uns über engagierte KlassenelternvertreterInnen, die die Interessen der Eltern im Elternbeirat vertreten.

 

Lehrerausflug

Am Freitag, 07.10., planen wir den jährlichen Lehrerausflug. Aus diesem Grund endet der Unterricht für alle um 12.40 Uhr. Hort – und Betreuungskinder können direkt in den Hort gehen. Falls Eltern, die Ihre Kinder nicht im Hort oder in der Betreuung angemeldet haben, durch das frühere Unterrichtsende ein Betreuungsproblem bekommen, melden Sie Ihren Bedarf bis Mittwoch, 05.10., per Mail oder telefonisch im Sekretariat an. Wir kümmern uns um eine Lösung.

Mit freundlichem Gruß Karin Moll und das Schulleitungsteam

28. September 2022